SEA Banner

Das war der SEA 2012

Mehr als 280 geladene, internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft haben mit uns gemeinsam die erste Verleihung des Sustainable Entrepreneurship Award kurz SEA, in der Wiener Hofburg, zelebriert. SEA-Gründerin Christina Weidinger und Juryvorsitzender DI Dr. Franz Fischler zeichneten die Pioniere der Zukunft aus.

Der erst 14-jährige Felix Finkbeiner erhielt den "SEA of Excellence" für seine Initiative Plant-for-the-Planet. routeRANK aus der Schweiz wurde als "Best Idea" ausgezeichnet. BeeZee Designs & BeeZee EcoKid aus Slowenien erhielten den mit 10.000 Euro dotieren Jurypreis. Weitere neun Projekte wurden mit dem SEA "Best Project" geehrt. SEA-Gründerin Christina Weidinger: "Mit dem SEA zeigen wir, dass Nachhaltigkeit nicht nur eine Floskel sein muss, sondern was es wirklich ist – der bewahrende Faktor, der unsere Zukunft sichert!"

Durch den Abend führte Stuart Freeman, für die musikalische Unterhaltung sorgten das No Problem Orchestra und Living Transit.

Stuart Freeman

Stuart Freeman ist ein alter Hase im Entertainment-Geschäft. Seitdem er das College verlassen hat, dreht sich sein Leben fast ausschließlich um Clubs, Radio, Fernsehen, Roadshows, öffentliche Auftritte, Seminare, Präsentationen und die Synchronisation von Dokumentarfilmen für das Fernsehen. Stuart Freeman arbeitete in Wien zwei Jahre für den englischsprachigen Sender "Blue Danube Radio" und präsentiert aktuell die Morning Show für FM4.

No Problem Orchestra 

Das NO PROBLEM MUSIKTHERAPIE-Konzept ist eine integrative Musiktherapie für Schwerstbehinderte und für die Öffentlichkeit gleichermaßen, da diese hier die Chance erhält, ihre Kommunikationsunfähigkeit und ihre Vorurteile aktiv zu bewältigen. Die NO PROBLEM MUSIKTHERAPIE ermöglicht den Behinderten die kreative Entfaltung ihrer rhythmischen und melodischen Talente an modernen elektronischen Musikinstrumenten.

Bisherige Highlights waren Auftritte bei den Hochzeiten von Prinz William mit Kate Middleton und jener von Prinz Albert II in Monaco.


Soziale Integration ist eines der Hauptziele des SEA. Daher ist es uns eine Freude zu zeigen, wie gelebte Integration aussehen und wie erfolgreich sie sein kann.  

Living Transit

Ein Musiker verbringt die meiste Zeit seines Lebens auf der Reise. Ständig unterwegs im Auto, Zug, Flugzeug, oder Schiff – ein Leben im Transitverkehr. Und genauso erleben es auch die Musiker von Living Transit, die aus Österreich, Russland, Serbien und Brasilien kommen. Zusammen bilden sie eine wunderbare, groovige Kombination aus Pop, Funk, Soul und Jazz.

Menschen die stets selbst in Bewegung sind, wissen um die Kostbarkeit der natürlichen Ressourcen und um die Konsequenzen, die ein nicht-schonender Umgang haben kann. Deswegen ist es Ihnen ein Herzensanliegen, das Thema Nachhaltigkeit musikalisch zu unterstützen.

Stelzengeher

Für Unterhaltung sorgen auch die Stelzengeher "Bug Rouge" und "Grande Fleur".
 "Bug Rouge" – ein Riesenkäfer auf permanenter Nahrungssuche (Lieblingsspeise: Läuse jeglicher Art- ob am Kopf oder am Blatt) – verliebt sich in eine Blume, "Grande Fleur". "Grande Fleur" genießt jeden Sonnenstrahl und die Vielfalt der Außenwelt. Ihre sich schließenden Blütenblätter bieten Schutz vor jeglichen Überraschungen, wie verliebte Käfer. Fauna und Flora der besonderen Art in stolzer STELZENHÖHE.